Mercedes

Mercedes-Benz Vito W638 (1996-2003) – Sicherungskasten

Mercedes-Benz Vito W638 (1996-2003) – Sicherungskasten

Mercedes-Benz Vito w638 (1996-2003) – Sicherungskastenplan

Jahr der Herstellung: 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003.

Sicherung für den Anzünder (Steckdose) im Mercedes Vito W638 (1996-2003). Die Sicherung 8 befindet sich im Sicherungskasten unter der Lenksäule.

Sicherungskasten unter der Lenksäule

Nein.
Ampere [A]
Beschreibung
1 10
15
Rechte Seitenleuchte und Rückleuchte;

Anhängesockel (Begriff 58R) M111 und OM601 (Relais K71).

2 10
15
M111 und OM601 rechte Ampel

(Stecker zwischen Hauptkabelbaum und Taxikonsole II für Fahrlicht rechts).

3 10
15
Ampel auf der linken Seite;

Fernlicht-Blinkleuchte M111 und OM601

(Stecker zwischen Hauptkabelbaum und Taxikonsole II für linkes Fernlicht).

4 15 Tonsignal;

Rückfahrscheinwerfer;

Bequemes Schließsystem;

Kombirelais der Zentralverriegelung (Klemme 15).

5 15 Schalter und Modul des Geschwindigkeitsreglers;

:stop amp;

M104.900 (Getriebestörungs-Kontrollleuchte)

6 20 Windschutzscheiben- und Heckscheibenwaschanlage
7 10
15
ABS / ABD und ABS / ETS Sicherheitsleuchte und Informationsanzeige;

Anzeigeleuchten;

Wasserstand der Windschutzscheibenwaschanlage;

Schalter für die Luftumwälzung;

Fahrtenschreiber (Begriff. 15);

Diagnosebuchse;

Lampenüberwachungs-Steuermodul (Term. 15);

Kombiinstrument (Begriff … 15);

Handschuhfachbeleuchtung, M104.900 (Geschwindigkeitssensor).

8 20 Feuerzeug , r

Radio (Laufzeit 30), die

Automatische Antenne, g

Starter-Buchse;

Schiebetüren;

Innenbeleuchtung der Fahrerkabine.

9 10
15
Beobachten;

Warnleuchten;

Fahrtenschreiber.

10 7,5
15
Beleuchtung des Nummernschilds;

Relais für das Tagfahrlicht;

Relais der Scheinwerferreinigungsanlage;

Beleuchtung des Fahrgastraums;

Radio (Mitglied 58);

Beleuchtung aller Schalter;

Fahrtenschreiber ( Mitglied 58) M111 und OM601

(Stecker des Hauptkabelbaums/Taxi-Konsole II Begriff 58).

11 10
15
Beleuchtung des Nummernschilds;

K71 Kurier (Begriff. 58);

Anhängersteckdose (Begriff. 58L);

Linkes Rücklicht und Positionslicht.

12 15 Abblendlicht auf der rechten Seite;

Nebelschlussleuchte;

K69 Relais für Tagfahrlicht.

13 15 Abblendlicht auf der linken Seite;

Relais für Tagfahrlicht K68.

14 15 Nebelscheinwerfer
15 15 Radio (Begriff 15R)
16 Nicht verwendet
17 Nicht verwendet
18 Nicht verwendet
Relais
L Relais-Anzeigen
R Scheibenwischerrelais
LESEN  Mercedes-Benz CLS w218 (2010-2017) - Sicherungskasten

Sicherungskasten im Armaturenbrett, rechte Seite

Nein.
Ampere [A]
Beschreibung
1 7,5 Rechts und links angeschlagene Fenster
2 30 Elektrisches Fenster vorne rechts;

Schiebedach vorne.

3 30 Windschutzscheibe links;

Schiebedach hinten.

4 25 Betätigungselemente der Zentralverriegelung
5 10 Innenbeleuchtung;

Schminkspiegel.

6 20 Innere linke und rechte Steckdosen
7 7,5 D Netz-Telefon;

Mobiltelefon.

8 20 Anti-Diebstahl-Alarmanlage (ATA);

ATA-Steuermodul (Begriff 30).

9 10 Abwärmespeichersystem für Motoren (MRA);

Relais für die Zusatzheizung.

10 7,5
10
Tonsignal der Anti-Diebstahl-Alarmanlage
11 7,5 Blitzlicht links (von ATA)
12 7,5 Blitzlicht rechts (von ATA)
13 7,5
15
20
ATA
14 7,5 ATA
15 7,5 ATA
16 Nicht verwendet
17 Nicht verwendet
18 Nicht verwendet

Sicherungs- und Relaiskasten (Rahmen des Fahrersitzes / Fahrzeug mit Lenkrad auf der linken Seite)

Nein.
Ampere [A]
Beschreibung
1 7,5
10
Steuermodul (Klemme 15) für ABS und Luftfederung;

ASR;

EBV.

2 15 Wegfahrsperre;

Motorsteuerungsmodul (Begriff 15) M104.900

(Zündspule, Kraftstoffpumpenrelais)

M111 und OM601

(Leerlaufdrehzahlregelung, Dieselmotor-Steuermodul)

25 Mehrfach-Wischerrelais – hinten
3 7,5 Motorlüfter;

Kontrolle der Wegfahrsperre.

4 15 M104.900 (Sauerstoffsensor, Sekundärluftpumpenrelais, Heizungswannenleuchte, Mehrkanal-Kraftstoffeinspritz-/Zündsteuerungsmodul, Tankgebläse, Sekundärsaugrohrschalter und Tankventil

M111 und OM601

(Sicherheitsgurt-Warnrelais nur für Japan)

25 Ladeluftkühler – Diesel Kühlerlüfter – Benzin
5 20 M104.900 (6-Ventil-Einspritzung, Kraftstoffpumpe);

M111 und OM601 (Zündspulen, Tankgebermodul, 4-Ventil-Einspritzung).

25 ABS-Ventilsteuerung
6 10 Automatisches Getriebe;

Motorblocker und Steuermodul (Begriff 30).

7 15 Warnleuchten für die elektronische Füllstandskontrolle;

K26 (D +) Relais.

30 Heizung Bedieneinheit
8 10 Airbag-Steuermodul
20 Scheinwerferreinigungsrelais
9 7,5 Airbag-Kontrollleuchte;

Steuerung der Zusatzheizung.

10 25 Anhängersteckdose (Begriff 30);

Gekühlte Box.

11 30 Steuermodul der Heckscheibenheizung (Klemme 30);

Anti-Diebstahl-Alarm;

Steuersignal der Zentralverriegelung.

12 25 ABS-Steuermodul (Begriff 30)
10 Steuergerät für die Heizung
13 30 Pneumatischer Stoßkompressor
14 7,5 Zusätzliche Ausrüstung für den Betrieb der Heizung;

Zusätzliches Blinkmodul für Anhänger;

Modul zur Steuerung der Luftklappen;

Fahrtenschreiber (Ref. 30).

15 7,5 Zwei-Wege-Funkgerät
16 15 Relais für den Klimakompressor;

Beleuchtungsschalter und Klimasteuerungsmodul;

Steuermodul für das Abwärmespeichersystem des Motors (Term. 15);

Taxameter.

17 15 Automatikgetriebe-Steuermodul (Klemme 15);

Positionsschalter und Lichtschalter;

A/C Kick-Out-Schalter, M111 und OM601

(Getriebestörungs-Kontrollleuchte)

18 10 Autotelefon;

Mobiltelefon;

Steuermodul der Alarmanlage;

Spiegeleinstellung (links, rechts, nach innen geneigt).

19 10 Tagfahrlicht-Relais K69
15 Kurbelgehäuseentlüftung (Diesel);

Klemme 15 (Benzinmotor).

20 10 Tagfahrlicht-Relais K68
15 Klemme 15 (Benzinmotor)
21 10 K71 Kurier (Begriff 58)
15 Zündspule (Benzinmotor)
22 40 Heizung vorne
20 Kraftstoffpumpe (Benzinmotor)
23 25 Einstellung der Heizung/Positionierung des rechten Sitzes;

Heckscheibenwischerrelais (Klemme 15).

7,5 ECU – Motorsteuergerät (Diesel)
24 30 Heizung/Positionseinstellung des linken Sitzes
25 ECU – Motorsteuergerät (Diesel)
25 10 Zusatzheizung und Wasserpumpenrelais;

Steuermodul für Motorabwärmespeicher (Klemme 30).

26 20 Relais für Fernlicht-Waschanlage
25 Steuergerät für den Heizungsbooster (Diesel);

Zusatzheizung mit Heizungsunterstützung.

27 25 Zusatzsteuerungsmodul für den Warmwasserbereiter (Begriff 30);

Motorkühler (Turbodiesel).

28 15 Relais der Klemme D+;

Tagfahrlicht K89 Relais.

29 10 Tagfahrlicht K69 Relais
30 10 Tagfahrlicht K68-Relais
31 10 Klemme 58 Relais
32 30 Sitzheizung – linker Sitz;

Sitzeinstellung – linker Sitz.

33 25 Sitzheizung – rechter Sitz;

Sitzverstellung – rechter Sitz.

34 7,5 Wasserabscheider
35 7,5 Heizung für die hintere Klimaanlage
36 15 Heizung für die hintere Klimaanlage
Kurier
M1 40 Motorlüfter (ohne Klimaanlage)
60 Motorlüfter (mit Klimaanlage)
М2 50
60
ABS-Steuermodul
М3 40 M104.900 (Sekundärluftpumpe);

M111 und OM601 (nicht verwendet).

LESEN  Mercedes-Benz G-Klasse W463 (1989-2017) - Sicherungskasten

Relais

Nein.
Beschreibung
К91 Melderelais in rechts
К90 Blinkerrelais ein links
К4 Relaiskreis 15
К10 Pneumatischer Dämpfer des Kompressors
К19 Scheinwerferreinigungsrelais
К39 Kraftstoffpumpenrelais
К27 Relaissitz unbelastet
К6 Relais ECU
К103 Relais für Kühlsystem-Zusatzpumpe
К37 Hupenrelais
К26 Warnleuchten für elektronische Füllstandskontrolle
К83 Licht-Nebel-Relais
К29 Heizungsrelais (ZHE)
К70 Relaiskreis 15
К1 Anlaufrelais
V9 АТА 1
V10 АТА 2
V8 Heizdiode (ZHE)
K71 Klemme 58 Relais
K68 K68 Tagfahrlicht-Relais
K69 Tagfahrlicht K69 Relais
K88 Relais Nebelscheinwerfer 1 (DRL)
K89 Relais Nebelscheinwerfer 2 (DRL)

Share this post

About the author

Jürgen Hoffmann, 51 Jahre alt, ist ein erfahrener Spezialist im Bereich der Kfz-Elektronik. Beruflich beschäftigt er sich mit der Reparatur und Modifikation elektronischer Systeme in Fahrzeugen und verbindet seine Leidenschaft für Autos mit technischer Präzision. Außerhalb seiner Arbeit widmet sich Jürgen seinem Hobby - dem Angeln. Er schätzt die Ruhe und Stille, die ihm beim Fischen in der Natur begleiten, was für ihn der perfekte Weg ist, sich zu entspannen und vom stressigen Arbeitstag zu erholen.

Schreibe einen Kommentar