MercedesMercedes-Benz

Mercedes-Benz Vito III W447 (2014-2021) – Sicherungskasten

Mercedes-Benz Vito III W447 (2014-2021) – Sicherungskasten

Mercedes-Benz Vito III W447 (2014-2021) – Sicherungskastenplan

Jahr der Herstellung: 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021.

Lage des Sicherungskastens im Motorraum

Der Sicherungskasten befindet sich auf der linken Seite im Motorraum. Zum Öffnen:

  • Öffnen Sie die Motorhaube.
  • Beachten Sie die wichtigen Sicherheitshinweise zum Öffnen der Motorhaube, die in der Betriebsanleitung aufgeführt sind.
  • Entfernen Sie Feuchtigkeit aus dem Sicherungskasten mit einem trockenen Tuch.
  • Öffnen Sie die Befestigungsklammern und entfernen Sie sie aus dem Sicherungskasten.
  • Klappen Sie die Abdeckung in Pfeilrichtung nach oben und nehmen Sie sie ab.

Zum Abschluss:

  • Prüfen Sie, ob die Dichtung richtig auf dem Deckel sitzt.
  • Befestigen Sie die Abdeckung auf der Rückseite und falten Sie sie nach unten.
  • Bringen Sie die Befestigungsklammern am Sicherungskasten an und schließen Sie ihn.
  • Schließen Sie die Motorhaube.

Schema des Sicherungskastens im Motorraum

Sicherungshalter S1

Nein. Beschreibung Sicherung Ampere [A]
1 ESP-Ventile F204 25
2 Horn F205 15
3 Motorsteuergerät F206 5
4 Steuergerät für Automatikgetriebe F207 25
5 Keine Zuschreibung F208
6 Keine Zuschreibung F209
7 Keine Zuschreibung F210

S2-Sicherungshalter

Nein. Beschreibung Sicherung Ampere [A]
1 Keine Zuschreibung F211
2 Terminal 87 (4) F212 15
3 Terminal 87 (2) F213 15
4 Terminal 87 (3) F214 10 A
5 Klemme 87 (1) F215 20
6 Motorsteuergerät F216 5
7 Keine Zuschreibung F217

S3-Sicherungshalter

Nein. Beschreibung Sicherung Ampere [A]
1 Einstellung der Reichweite der linken Lampe F229 5
2 ESP F230 5
3 Einstellung der rechten Leuchtweite F231 5
4 Keine Zuschreibung F232
5 Kraftstofffilter-Heizung F233 25
6 Keine Zuschreibung F234
7 Keine Zuschreibung F235

S4-Sicherungshalter

Nein. Beschreibung Sicherung Ampere [A]
1 Keine Zuschreibung F222
2 Keine Zuschreibung F223
3 UNTERSTÜTZUNG BEI DER KOLLISIONSVERMEIDUNG,

DISTRONIC PLUS

F224 7,5 A
4 Keine Zuschreibung F225
5 Motorkühlerlüfter / Kühlerverschlussklappe F226 5
6 Steuergerät für Automatikgetriebe F227 10 A
7 Zusätzliche Ölpumpe F228 15

S5-S14-Sicherungshalter

Nein. Beschreibung Sicherung Ampere [A]
S5 ATA-Hupe (Anti-Diebstahl-Alarm) F201 5
S6 Zusätzliches Heizungssteuergerät F202 20
S7 HLI LED-Scheinwerfersteuerung (Scheinwerferfunktionen) F203 20
S8 ESP-Steuergerät F218 5
S9 Keine Zuschreibung F219
S10 Keine Zuschreibung F220
S11 Keine Zuschreibung F238
S12 ESP-Pumpe F237 40
S13 CBC 2 Signalerfassungs- und Aktivierungsmodul F236 40
S14 LED-Scheinwerfer-Steuergerät LCU (LED-Scheinwerfer) F221 30

Zusätzliche Spuren auf dem Relaisträger

Nein. Beschreibung Sicherung Ampere [A]
Windschutzscheibenwischer F239 30
Anlasser, Klemme 50 F240A 25
Keine Zuschreibung F241

Lage des Sicherungskastens im Beifahrerfußraum

Zum Öffnen:

  • Öffnen Sie die Beifahrertür.
  • Entfernen Sie den Teppich im Beifahrerfußraum.
  • Heben Sie den Bodenbelag in Pfeilrichtung an.
  • Drücken Sie auf die Halteklammer und heben Sie die Abdeckung in Pfeilrichtung an, bis sie einrastet.
  • Ziehen Sie die Abdeckung nach vorne, um sie aus dem Sicherungskasten zu entfernen.

Zum Abschluss:

  • Setzen Sie die Abdeckung in die Halterung auf der linken Seite des Sicherungskastens ein und befestigen Sie sie.
  • Klappen Sie die Abdeckung nach unten, bis Sie spüren, dass der Halteclip einrastet.
  • Klappen Sie den Bodenbelag zurück.
  • Legen Sie die Fußmatte in den Beifahrerfußraum.
  • Schließen Sie die Beifahrertür.

Schema des Sicherungskastens im Beifahrerfußraum

Sicherungshalter S1

Nein. Beschreibung Sicherung Ampere [A]
1 Digitale Zeitschaltuhr für die Zusatzluftheizung F28 5
2 Radiosender;

Radio-Zubehör.

F29 25 A/15 A
3 Fahrspurassistent, Lenkrad F30 10 A
4 TEMPMATIC Heizung/Klimaanlage;

Klimatisierungsautomatik THERMOTRONIC

F31 10 A
5 Bedieneinheit in der Mittelkonsole mit Touchpanel F32 7,5 A
6 Radio (Vito)/Radio (V-Klasse) F33 5 A/15 A
7 Feuerzeug F34 15

S2-Sicherungshalter

Nein. Beschreibung Sicherung Ampere [A]
1 Steuergerät für den Fahrersitz F36 7,5 A
2 Motorraum-Sicherungskasten (PDC-E) F37 30
3 Airbag-Steuergerät F38 7,5 A
4 Digitaler DAB/SDARS-Radio/TV-Tuner F39 5
5 Keine Zuschreibung F40
6 Keine Zuschreibung F41
7 Steuergerät für Beifahrersitze F42 7,5 A

S3-Sicherungshalter

Nein. Beschreibung Sicherung Ampere [A]
1 Modul Beschichtungsrohr F49 5
2 Radiodisplay und Lüfter F50 7,5 A
3 Unterstützung für Mobiltelefone F51 5
4 Multimedia-Schnittstelle F52 5
5 Mautsystem, Japan (DSRC) F53 7,5 A
6 Ventilator der Klimaanlage F54 30
7 Elektronische Zündung/Lenkschloss F55 20

S4-Sicherungshalter

Nein. Beschreibung Sicherung Ampere [A]
1 Steuergerät, Fronttür, linke Seite F64 30
2 Steuergerät, Fronttür, rechte Seite F65 30
3 Heckscheibenwischer, rechte Hintertür (Vito) F66 20
4 Elektrische Feststellbremse F67 7,5 A
5 Airbag-Steuergerät F68 7,5 A
6 Automatische Deaktivierung des zweiten Fahrerairbags F69 5
7 Keine Zuschreibung F70

S5-Sicherungshalter

Nein. Beschreibung Sicherung Ampere [A]
1 Keine Zuschreibung F71
2 12-V-Steckdosen, Laderaum F72 15
3 Elektrische Feststellbremse F73 30
4 Elektrische Schiebetür, links F74 30
5 Anhänger Modul 1 F75 15
6 Anhänger Modul 2 F76 25
7 Anhänger Modul 3 F77 25

S6-29-Sicherungshalter

Nein. Beschreibung Sicherung Ampere [A]
S6 Keine Zuschreibung F23
S7 Anhänger-Steuergerät F24 7,5 A
S8 Hilfsbatterie, Ladeanschluss F25 10 A
S9 Anhänger-Steuergerät F26 15
S10 Sicherungskasten im Beifahrerfußraum in der A-Säule (PDC-F) F27 5
S11 Heckscheibenheizung F35 30
S12 Entertainment-System für die Rücksitze F43 10 A
S13 Gurtstraffer, Vordersitz, links (PRE SAFE®) F44 40
S14 Gurtstraffer, Vordersitz, rechts (PRE SAFE®) F45 40
S15 Abgasnachbehandlung, SCR 3 F46 10 A
S16 Abgasnachbehandlung, SCR 2 F47 20
S17 Abgasreinigung, SCR 1 F48 15
S18 Abgasnachbehandlung, SCR-Relais F56 15
S19 Zusatzluftheizung F57 25
S20 Keine Zuschreibung F58
S21 Steuergerät für Beifahrersitze F59 30
S22 Steuergerät für den Fahrersitz F60 30
S23 Verstärker, Beschallungsanlage F61 40
S24 Dachblinker F62 10 A
S25 Steuergerät für die Kraftstoffzufuhr F63 20
S26 Panoramadach F78 30
S27 CBC-Signalerfassung und Aktivierungsmodul 1 F79 40
S28 CBC 3 Signalerfassungs- und Aktivierungsmodul F80 40
S29 Gebläse, Klimatisierung des Fondbereichs F81 30

Zusätzliche Spuren auf dem Relaisträger

LESEN  Mercedes-Benz CLK W209 (2002-2010) - Sicherungskasten

Nein. Beschreibung Sicherung Ampere [A]
PTC-Heizungs-Ladesystem F21 200 A
Hilfsbatterie F22 200 A
Zentrale Tür Star 2 F82 5
Zündschloss F83 7,5 A
Bedienelement auf der Mittelkonsole links neben dem Lenkrad F84 7,5 A
Empfänger/Fernbedienungsmodul F85 5
RF-Antenne F86 5
Diagnostischer Link F87 10 A
Kombiinstrument F88 10 A
Lichtschalter F89 5
Assistent für den toten Winkel F90 5
Abgasnachbehandlung, SCR-Steuergerät F91 5
Steuergerät für die Kraftstoffzufuhr F92 5
Radio-Zubehör F93 7,5 A
Mautsystem, Japan (DSRC) F93 7,5 A
Keine Zuschreibung F94
Beleuchtung der Zwischenablage F95 5
Heckscheibenwischer, Heckklappe/Heckschraubendreher, links (Vito) F96 15
PARKTRONIC/aktive Einparkhilfe F97 5
CBC-Modul zur Erfassung von Steuerleitungssignalen und Aktoren F98 5
Reifendrucküberwachung F99 5
Verstärker, Beschallungsanlage F100 5
Hängendes Bedienfeld F101 10 A
Keine Zuschreibung F102
Grundlegende Verkabelung, Taxi, Taxameter F103 5
Hinteres Entertainment, Display, linke Seite F104 5
Hinteres Entertainment, Display, rechts F105 5
Kamera für Fahrerassistenzsysteme F106 5
Basisverkabelung für TV/Bewegungsüberwachungskameras F107 5
Rückfahrkamera/360°-Kamera F108 7,5 A
Keine Zuschreibung F109
CBC 5 Signalerfassungs- und Antriebsmodul F110 30

Relais-Diagramm

Nein. Beschreibung Relais
Klemme 15 Relais A
Heckscheibenwischer b
Klemme 15 R2 C
Heckscheibenheizung D
Klemme 15 R1 mi
Klemme 30G F
Abgasnachbehandlung;

SCR-Förderpumpe.

g

Sicherungskasten anstelle der A-Säule im Beinraum des Beifahrers

Zum Öffnen:

  • Öffnen Sie die Beifahrertür.
  • Klappen Sie die Abdeckung in Pfeilrichtung auf und nehmen Sie sie ab.
  • Sie sehen den Sicherungskasten an der A-Säule.

Zum Abschluss:

  • Setzen Sie die Abdeckung in die seitliche Abdeckung auf der linken Seite ein und drücken Sie sie nach unten.
  • Schließen Sie die Beifahrertür.

Sicherungskasten in der A-Säule im Beinraum des Beifahrers

Sicherungshalter S1

Nein. Beschreibung Sicherung Ampere [A]
1 Rücksitzheizung/-belüftung, Reihe 1 links F305 10 A
2 Rücksitzheizung/-belüftung, Reihe 1 rechts F308 10 A
3 Rücksitzheizung/-belüftung, Reihe 2 links F310 10 A
4 Rücksitzheizung/-belüftung, Reihe 2 rechts F309 10 A
5 Keine Zuschreibung F316
6 Steuergerät für die Heizung/Lüftung der Rücksitze F317 5

S2-Sicherungshalter

Nein. Beschreibung Sicherung Ampere [A]
1 Spezielles programmierbares Modul (PSM) F303 25
2 Spezielles programmierbares Modul (PSM) F304 25
3 Kühlschrank in der Mittelkonsole F306 10 A
4 Spannungswandler F312 30
5 Elektrische Schiebetür rechts/hintere Tür EASY-PACK F311 30
6 Keine Zuschreibung F318

S3-6-Sicherungshalter

Nein. Beschreibung Sicherung Ampere [A]
S3 Marco Polo Ladegerät, Ladestecker F300 25
S4 Klemme 30 Karosserie-/Becherhalterhersteller, Mittelkonsole F321 25 A/10 A
S5 Keine Zuschreibung F302
S6 Zusatzluftheizung F323 25
LESEN  Mercedes-Benz C-Klasse W203 (2000-2007) - Sicherungskasten

S10-Sicherungshalter

Nein. Beschreibung Sicherung Ampere [A]
1 Fahrtenschreiber F301 5
2 Keine Zuschreibung F307
3 Fahrtenschreiber F315 7,5 A
5 Wenn der Schlüssel im Zündschloss auf Position 2 steht: Signal zum Einschalten des Kühlschranks, des Getränkehalters, des Spannungsteilers in der Mittelkonsole F314 5
6 Klemme 61 Nur Aufbauhersteller/Westfalia Aufbauhersteller F319 15 A/5 A
7 Klemme 15 Aufbauhersteller/Ausrüster/Bodybuilder nur aus Westfalen F320 15 A/5 A
8 Zeitschaltuhr für Warmluftzusatzheizung F322 5

Relais-Diagramm

Nein. Beschreibung Relais
Klemme 15 Relais A
Keine Zuschreibung b
Keine Zuschreibung C

Sicherungskasten im hinteren Fach

Zum Öffnen: o

  • Zum Öffnen der Heckklappe.
  • Nehmen Sie den Werkzeugsatz aus dem hinteren Staufach (siehe Betriebsanleitung des Fahrzeugs).
  • Entfernen Sie den Werkzeughalter von der Seitenwand des Gehäuses.
  • Sie sehen die drei Sicherungshalter und den Relaishalter.

Zum Abschluss:

  • Setzen Sie den Werkzeughalter in das hintere Staufach ein und befestigen Sie ihn.
  • Verstauen Sie Werkzeug und Ausrüstung und setzen Sie den Deckel des Handschuhfachs ein und verriegeln Sie ihn (siehe Betriebsanleitung des Fahrzeugs).
  • Schließen Sie die Heckklappe.

Schaltplan des Sicherungs- und Relaiskastens im hinteren Bereich

Sicherungshalter und Relaishalter hinter dem Werkzeughalter.

Nein. Beschreibung Sicherung Ampere [A]
1 12-V-Steckdose, erste Sitzreihe, linke Seite F352 15
2 12-V-Steckdose, zweite Sitzreihe, linke Seite F350 15
3 12-V-Steckdose, zweite Sitzreihe, rechts F351 15
Nein. Beschreibung Relais
4 12-V-Steckdosen im Heckbereich K127

Lage des Vorsicherungskastens

Öffnen Sie das Batteriefach an der Unterseite des rechten Vordersitzes. Der Vorsicherungskasten befindet sich neben der Starterbatterie an der Unterseite des rechten Vordersitzes. Lassen Sie die Sicherungen im Sicherungskasten immer von einer qualifizierten Fachwerkstatt austauschen.

Schema des Vorsicherungskastens

Die Sicherungen A3, A7, A10, A11, A13 und A16 befinden sich auf der Rückseite.

Nein. Beschreibung Sicherung Ampere [A]
1 Keine Zuschreibung A16
2 Keine Zuschreibung A15
3 Starter A1 Pyrofuse
4 Sicherungskasten im Beifahrerfußraum in der A-Säule (PDC-F) A8 150 A
5 Zusätzliche Batterie A12 150 A
6 Steuergerät, Vorwärmsystem A2 100 A
7 Lichtmaschine E2 350 A
8 Motor-Kühlerlüfter A10 100 A
9 Keine Zuschreibung A9
10 Motorraum-Sicherungskasten (PDC-E) A7 150 A
11 Keine Zuschreibung A14
12 Keine Zuschreibung A3
13 Sicherungskasten im Beifahrerfußraum (PDC-P) A6 250 A
14 CBC-Signalerfassung und Aktivierungsmodul A13 40
15 Keine Zuschreibung A5
16 Elektrische Steuerung A11 100 A
17 Steckdosen im hinteren Fach A4 50 A

Share this post

About the author

Jürgen Hoffmann, 51 Jahre alt, ist ein erfahrener Spezialist im Bereich der Kfz-Elektronik. Beruflich beschäftigt er sich mit der Reparatur und Modifikation elektronischer Systeme in Fahrzeugen und verbindet seine Leidenschaft für Autos mit technischer Präzision. Außerhalb seiner Arbeit widmet sich Jürgen seinem Hobby - dem Angeln. Er schätzt die Ruhe und Stille, die ihm beim Fischen in der Natur begleiten, was für ihn der perfekte Weg ist, sich zu entspannen und vom stressigen Arbeitstag zu erholen.

Schreibe einen Kommentar