Renault

Renault Scenic 3 (2009-2016) – Sicherungskasten

Renault Scenic 3 (2009-2016) – Sicherungskasten

Renault Scenic 3 – Schaltplan Sicherungskasten

Jahr der Herstellung: 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016.

Anzünder-Sicherung (Steckdose) im Renault Scenic 3 Sind die Sicherungen 3 und 4 (hintere Steckdose) im Sicherungskasten im Fahrgastraum.

Motorraum

Sicherungskasten

Befindet sich in der Motoranschlussdose (Motorraum).

Beschreibung

  1. 10A – Seitenbeleuchtung (rechter Scheinwerfer, rechtes Rücklicht, Scheinwerfer), Kennzeichenbeleuchtung, Zigarettenanzünderbeleuchtung, Schalterbeleuchtung der elektrischen Fensterheber, Audiosystem, Steuergerät des Navigationssystems, Tastenfelder des Multimediasystems;
  2. 10A – Positionslicht (linker Scheinwerfer, linkes Rücklicht), linker Scheinwerfer an der Heckklappe;
  3. 15A – Pumpe für Scheinwerferwaschanlage;
  4. 20A – Nebelscheinwerfer;
  5. 10A – Fernlicht (linke Blocklampe);
  6. 10A – Fernlicht (rechte Blocklampe);
  7. 15A – Diagnosesteckdose, Relais für die Heckscheibenheizung, Wahlschalter für den automatischen Getriebemodus, elektrischer Scheinwerferkorrektor, Steuerung der Entladungslampen, Steuerung der Zusatzheizung, Geschwindigkeitsbegrenzer, automatische Feststellbremse, automatische Parkkontrolle, verstellbarer Innenspiegel;
  8. 30A – ABS/ESP-STEUERGERÄT;
  9. 30A – Scheibenwischer für die Frontscheibe;
  10. 10A – Airbag-Steuergerät;
  11. 20A – Nicht verwendet;
  12. 7.5А – Getriebe-ECU;
  13. 25A – Motormanagementsystem;
  14. 15A – Sauerstoffkonzentrationssensoren – Heizung;
  15. 20A – Getriebe-ECU;
  16. 5A – Bremssignale, elektrisches Steuergerät, elektrische Servolenkung;
  17. 10A – Sensor für den automatischen Getriebemodus, elektrischer Scheinwerferkorrektor, Rückfahrscheinwerferrelais;
  18. 15A – CECBS;
  19. 25A – Anlasser;
  20. – Nicht verwendet;
  21. 20A – Kraftstoffmodul, Zündspulen, LPG-ECU;
  22. 10A – Magnetkupplung des Klimakompressors;
  23. 5A – ECU-Einspritzsystem;
  24. 20A – Abblendlicht (linker Scheinwerfer), ECU;
  25. 20A – Abblendlicht (rechter Scheinwerfer), Elektrokorrektor;
  26. – Nicht verwendet.

Sicherungen 24, 25 i 26 in der Sicherheitseinheit dürfen nicht austauschbar sein.

LESEN  Renault Vel Satis - Sicherungskasten

Kasten 2

Befindet sich in der Verteilerdose im Motorraum unter der Schutz- und Schalteinheit.

Beschreibung

  • A – Nicht verwendet
  • B – Kraftstoff-Heizungsrelais
  • C – Rückfahrscheinwerfer-Relais
  • D – Nicht verwendet
  • F1 – 80A Tauchsieder-Steuergerät
  • F2 – 70A Heizeinheit
  • F3 – nicht verwendet
  • F4 – Steuergerät für 80A-Heizstäbe
  • F5 – Gebläserelais 60A / 40A
  • F6 – 20A-Relais für Kraftstoffheizung
  • F7 – nicht verwendet
  • F8 – 30A Lüfterrelais
  • F9 – nicht verwendet

Box neben der Batterie

Typ 1

Beschreibung

  • F1 – 190A Anlasser;
  • F2 – 50-A-Sicherungs- und Relaiskasten im Fahrgastraum;
  • F3 – 80A Sicherungs- und Relaiskasten (Steuer- und Schaltgerät) im Motorraum 1, Sicherungs- und Relaiskasten im Fahrgastraum;
  • F4 – 300A / 190A-Sicherung im Motorraum und Relaiskasten 2 / Lichtmaschine;
  • Elektrische Servolenkung F5 – 80A;
  • F6 – 35A elektronisches Motorsteuergerät (ECU) / Sicherungs- und Relaiskasten (Steuer- und Schaltgerät) im Motorraum 1;
  • F7 – 5A-Sicherungs- und Relaiskasten (Steuer- und Schaltgerät) im Motorraum 1.

Typ 2

Beschreibung

  1. 70A – zusätzliche Fahrgastraumheizung;
  2. 80A – Sicherungs- und Relaiskasten im Fahrgastraum;
  3. 80A – Sicherungs- und Relaiskasten im Fahrgastraum;
  4. 80A – Sicherungs- und Relaiskasten (Steuer- und Schaltgerät) im Motorraum 1, Sicherungs- und Relaiskasten im Fahrgastraum;
  5. 30A – Zusatzheizung;
  6. 50A – ABS-ECU / Flugbahnstabilisierungssystem.
LESEN  Renault Trafic II (2001-2014) - Sicherungskasten

Ein elektrisches Lüfterrelais mit 70 A Motorkühlung kann neben dem elektrischen Lüfter angebracht werden.

Fahrgastraum

Hauptfach

Befindet sich im linken Armaturenbrett

Nein. Beschreibung
1 40A Wischerblatt rechts
2 40A Sicherung des linken Scheibenwischers
3 10A Feuerzeug
4 10A Steckdose hinten
5 10A-Steckdose im Kofferraum
6 10A Audioanlage
7 5A Elektrisch beheizte Außenspiegel
8 10A Scheibenwaschanlage, Türöffnungsanzeige
9 30A Automatische Feststellbremse
10 Reservierung
11 25A Schalter für Sitz und Lenksäule
12 20A Motorrelais
13 Reservierung
14 Elektrischer Fensterheber 25A für Beifahrertür
15 5A Bremslichtschalter;

Bremspedalstellungssensor;

ABS- und ESP-Steuergerät.

16 25A elektrischer Fensterheber für das rechte Heckfenster
17 25A elektrische Verstellung linkes hinteres Türfenster
18 10A Licht im Handschuhfach;

Linke Lampe im Kofferraum, Türlampen;

Spiegelleuchten an der Sonnenblende;

Regensensor.

19 10A Uhr;

Anzeige der Außentemperatur;

Sicherheitsgurt-Erinnerungsanzeige;

Anschluss für das Audiosystem.

20 5AJ Steuergerät für die Klimaanlage
21 3A Sonnenblendenspiegelleuchten
22 3A Lampenschirme für Innenräume;

Regen- und Lichtsensor.

23 20A Anhängerkupplung
24 15A CECBS
25 Reservierung
26 10A Navigationssystem;

CD-Wechsler;

Audioanlage.

27 20A Audioanlage;

Steuergerät der Feststellbremse.

28 Reservierung
29 Reservierung
30 15A UCH;

Richtungsanzeiger.

31 10A CECBS
32 30A Fensterheber Fahrertür
33 25A UCH;

Zentralverriegelung.

34 Multiplex Beifahrertür 30A ECU
35 15A Uhr;

Anzeige der Außentemperatur;

Telefonanrufe.

36 15A Diagnosesteckdose;

Hupenrelais;

Bedienfeld;

Sirene.

37 10A ECU-Bremssignale
38 30A Automatische Feststellbremse
39 Reservierung
40 40A Gebläse der Klimaanlage, Instrumententafel
41 25A Elektrisches Schiebedach
42 40A Heckscheibenheizung
  • A 70А – Leistungsrelais (+ Batterie) mit verzögerter Abschaltung (keine Abschaltung beim Einschalten)
  • B 70А – Leistungsrelais (+ Batterie) mit verzögerter Abschaltung (mit Stromunterbrechung beim Einschalten)
  • C 40C – Relais für Heckscheibenentfroster
  • D 20A – Hupenrelais
LESEN  Renault Clio II (1999-2005) - Sicherungskasten

Zusatzrelais

Ein separates „+“-Relais kann unter dem Beifahrersitz angebracht werden, wenn der 40A-Motor läuft. So können 3 zusätzliche Heizungsrelais in der Heizungsbox der Mittelkonsole vorhanden sein.

Share this post

About the author

Jürgen Hoffmann, 51 Jahre alt, ist ein erfahrener Spezialist im Bereich der Kfz-Elektronik. Beruflich beschäftigt er sich mit der Reparatur und Modifikation elektronischer Systeme in Fahrzeugen und verbindet seine Leidenschaft für Autos mit technischer Präzision. Außerhalb seiner Arbeit widmet sich Jürgen seinem Hobby - dem Angeln. Er schätzt die Ruhe und Stille, die ihm beim Fischen in der Natur begleiten, was für ihn der perfekte Weg ist, sich zu entspannen und vom stressigen Arbeitstag zu erholen.

Schreibe einen Kommentar